Wohin mit dem Handy beim Joggen? – 11 Ideen zur sicheren Aufbewahrung

Hier sind 11 Ideen für die sichere Aufbewahrung deines Handys beim Laufen.

Tricks, die kein Geld kosten

Zunächst stelle ich dir 8 Ideen vor, für die du kein Geld ausgeben musst. Weiter unten findest du dann spezielle Gadgets."

1. Aufbewahrung in einer alten Socke

Für diesen Life Hack benötigst du lediglich eine alte Socke und eine Schere. Schneide zunächst das Zehenstück ab, sodass du die Socke wie einen Schlauch über den Oberarm ziehen kannst. Falte nun die untere Hälfte nach oben und schon hast du eine sichere Handytasche zum Joggen.

2. Ärmel umkrempeln

Enge Langarm-Funktionsshirt können ebenfalls zur DIY-Handytasche umfunktioniert werden. Du musst lediglich einen Ärmel nach oben umkrempeln. So bildet sich eine perfekte Tasche, in der du das Handy beim Joggen verstauen kannst.

3. Ab in den Sport-BH

Frauen, die beim Joggen einen Sport-BH tragen, können das Handy natürlich auch darin aufbewahren. Es gibt aber bestimmt angenehmere Alternativen. Zumal das Handy bei entsprechender Anstrengung so auch eine Menge Schweiß abbekommt.

4. Handy in den Laufshorts verstauen

Falls du beim Laufen richtig enge Tights trägst, könntest du das Handy auch einfach in den Hosenbund stecken. Das ist vermutlich nicht die angenehmste Variante, aber immerhin musst du kein Geld für extra Gadgets ausgeben.

5. Hohe Socken anziehen

Vielleicht hast du ja ein paar hohe, stabile Socken oder gar richtige Wadensocken. Im Prinzip kannst du das Handy einfach oben reinstecken und so weit runterschieben, wie es eben geht. Kann funktionieren – andererseits könntest das Handy so auch rausrutschen, ohne dass du es bemerkst.

6. Bauchtasche umbinden

Eine weitere Möglichkeit, um das Handy beim Joggen aufzubewahren: Eine herkömmliche Bauchtasche. Diese trägst du aber nicht um die Hüfte, sondern schnallst sie dir quer über den Oberkörper – und ziehst sie ganz fest. So sollte beim Laufen nichts verrutschen und das Handy ist sicher verwahrt.

7. Handy zu Hause lassen

Ich persönlich bin ja froh über jede Minute, die ich nicht vor einem Bildschirm verbringe. Insofern nehme ich das Handy nie zum Training mit. So kann man sich auf das Wesentliche konzentrieren. Also probier es doch einfach mal ohne Handy.

8. Das Handy in der Hand halten

Natürlich könntest du das Handy auch die ganze Zeit über in der Hand halten. Für mehr Grip sorgt ein einfacher Fingerhalter mit elastischem Band (Auf Amazon bestellen).

Gadgets fürs Joggen

Falls dir die oben genannten Methoden zu unsicher erscheinen, kannst du auf diese Produkte zurückgreifen.

9. Laufgürtel verwenden

Laufgürtel gibt es mittlerweile in den verschiedensten Ausführungen (Auf Amazon kaufen). Darin kannst du Hausschlüssel, Smartphone und Geld verstauen. Ob dich die Gegenstände unmittelbar an der Hüfte stören, ist aber eine andere Frage. Andererseits könntest du dir den Gürtel auch einfach quer über den Oberkörper schnallen.

10. Laufarmband kaufen

Wem der Trick mit der Socke nicht stylish genug ist, kann sich ein professionelles Laufarmband kaufen. Damit lässt sich das Handy ganz einfach an den Oberarm schnallen und stört dich nicht beim Laufen.

Laufarmbänder auf Amazon shoppen

11. Handy im Laufrucksack verstauen

Für Langstreckenläufer bietet sich am ehesten die Anschaffung eines Laufrucksacks an, um das Handy sicher zu verstauen (Auf Amazon bestellen). Darin können außerdem Wasser und Snacks mitgenommen werden. So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe.

Übrigens: Falls deine Waden durch das Laufen noch nicht stramm genug sind, findest du hier 3 fordernde Übungen für Zuhause.