Jutebeutel und Stofftaschen waschen (Anleitung)

In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du Jutebeutel und Stofftaschen richtig wäschst.

Jutebeutel lassen sich vielseitig einsetzen: Zum Beispiel als Einkaufs- oder Sporttasche. Doch egal, wie man die Stofftaschen verwendet, man sollte nicht vergessen, sie regelmäßig zu waschen. Denn Lebensmittel und Sportklamotten liefern den idealen Nährboden für Mikroorganismen. So gehst du vor."

Jutebeutel in der Waschmaschine waschen

Das Bundesinstitut für Risikobewertung empfiehlt, Jutebeutel regelmäßig bei 60 °C mit einem Vollwaschmittel mit Bleichmittel zu waschen. Das reicht, um Bakterien und andere Keime abzutöten.

Wie oft man die Taschen waschen sollte, hängt von der Nutzungsfrequenz und dem Grad der Verschmutzung ab. Sind die Taschen sichtbar schmutzig, sollte man sie in jedem Fall waschen. Auch wenn der Jutebeutel regelmäßig mit feuchten Sportklamotten und -handtüchern in Berührung kommt, ist es wichtig, das Waschen nicht zu vernachlässigen.

Am besten wäschst du ihn mit anderer Kochwäsche wie Geschirrtüchern und Unterhosen. Damit du nicht auf den Beutel verzichten musst, solltest du dir mehrere zulegen. So kannst du mit der Benutzung rotieren und hast immer eine saubere Stofftasche.

Kann der Jutebeutel beim Waschen einlaufen?

Hier spreche ich aus Erfahrung: Leider ja. Oftmals sind die Stofftaschen nach dem Waschen nicht nur total verknittert, sondern auch viel kleiner als zuvor. Wer das Risiko nicht in Kauf nehmen will, sollte Stofftaschen und Jutebeutel immer von Hand waschen. Wie das geht, erfährst du unten.

Stofftasche von Hand waschen

Wenn du nicht möchtest, dass dein Lieblingsjutebeutel beim Waschen eingeht, kannst du dieser Anleitung zur Handwäsche folgen.

  • Fülle ein großes Gefäß oder das Waschbecken mit so viel Wasser, dass der Beutel darin eingetaucht werden kann.
  • Gib nun etwas Waschmittel hinzu und verrühre es gut mit dem Wasser.
  • Lege den Jutebeutel hinein und lasse ihn für einige Minuten einweichen.
  • Anschließend entfernst du Verschmutzungen mit der Hand oder einer Bürste und wringst den Beutel gut aus.
  • Spüle ihn nun mit viel Wasser aus, sodass keine Waschmittelreste darin zurück bleiben.
  • Jetzt noch gut ausschütteln und dann zum Trocknen aufhängen.

Bei dieser Gelegenheit könntest du auch mal wieder deine Trainingshandschuhe waschen.