Schnürsenkel reinigen

In dieser Anleitung erfährst du alles zum Thema „Schnürsenkel reinigen“ und wie du weiße Schnürsenkel wieder weiß bekommst.

Schürsenkel schnell putzen

Willst du deine Schnürsenkel möglichst schnell reinigen, eignet sich folgende Methode. Gib etwas Spülmittel auf einen Putzlappen und feuchte ihn an. Wringe ihn gut aus und umfasse damit die Schnürsenkel. Nun ziehst du sie mit der anderen Hand heraus, sodass durch die Reibung oberflächlicher Schmutz entfernt wird.

Schürsenkel in der Waschmaschine waschen

Am wenigsten Aufwand hast du, wenn du die Schnürsenkel bei einem normalen Waschgang mitwäschst. Natürlich darfst du sie nicht einfach so in die Waschmaschine geben. Nutze einen Kissenbezug oder ein Wäschenetz, um sicherzustellen, dass die Schnürsenkel nicht von der Waschmaschine geschluckt werden. Nach dem Waschen solltest du die Schnürsenkel an der Luft trocknen lassen, bevor du sie wieder in die Schuhe einfädelst. Willst du weiße Schnürsenkel wieder weiß bekommen, wasche diese ausschließlich mit weißer Wäsche und gib gegebenenfalls etwas Entfärber oder Wäsche-Weiß-Tücher hinzu.

Schnürsenkel im Wasserbad säubern

Fülle dein Waschbecken oder einen Eimer mit Wasser und gib etwas Waschmittel hinzu. Verrühre das Ganze gut und gib dann die Schürsenkel hinein. Lasse sie zehn Minuten (oder länger) einwirken und entferne dann grobe Schmutzpartikel mit einer weichen Zahnbürste oder deinen Fingern. Spüle die Schnürsenkel nach dem Reinigen gut mit Wasser aus und hänge sie zum Trocknen auf. Meist reicht das bereits, um auch weiße Schürsenkel wieder weiß zu bekommen, wenn nicht, probiere die untenstehenden Methoden.

3 Tricks, um weiße Schnürsenkel wieder weiß zu bekommen

Beim Reinigen von weißen Schnürsenkeln geht es in erster Linie darum, die Farbe wiederherzustellen. Mit folgenden Hausmitteln lassen sich deine Schnürsenkel wieder weiß bekommen. Dazu musst du diese einfach in Wasser auflösen, deine Schürsenkel hineingeben, sie einige Stunden in der Lösung lassen und danach gut mit klarem Wasser ausspülen.

  • Aspirintabletten
  • Spülmaschinentabs
  • Backpulver

Alternativ könntest du die Schnürsenkel mit folgender Mischung einreiben, um sie wieder weiß zu bekommen:

  • 1 halbe Tasse Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Löffel flüssiges Wasserstoffperoxid

Gib dem Ganzen etwa 20 Minuten Zeit, um einzuwirken und spüle die Schnürsenkel anschließend gründlich mit Wasser aus.

Zu guter Letzt könntest du die Schürsenkel mit Hilfe von Bleichmittel wieder weiß bekommen. Allerdings stellt sich hier die Frage, inwiefern die Reinigung von etwas so Winzigem den Einsatz einer solchen Chemiekeule rechtfertigt. In jedem Fall solltest du das Bleichmittel in dem vom Hersteller empfohlenen Verhältnis mit Wasser mischen, um die Schnürsenkel darin einzuweichen. Schütze deine Hände in jedem Fall durch Gummihandschuhe und spüle die Schnürsenkel anschließend gründlich mit Wasser aus.