Stärker werden mit dem Sling Trainer

In diesem Beitrag stellt dir unser Gastautor Uwe Kauntz die Vorteile eines Schlingentrainers vor.


Annika trainiert hart! Viermal die Woche verlässt die Zweiundzwanzigjährige bereits um sechs Uhr ihr warmes Bett und bereitet ihren Körper mit intensiven Bodyweightübungen auf die enormen Belastungen vor, denen sie seit nunmehr fast acht Jahren täglich ausgesetzt ist. Annika hat ein großes Ziel und dafür lohnt es sich zu kämpfen.

Vor drei Jahren gewann sie die ersten lokalen Meisterschaften, seither zeigte ihre Leistung bis vor wenigen Monaten nur noch in eine Richtung, steil nach oben. Annika ist begeisterte Triathletin und steht kurz vor dem Sprung in die zweite Bundesliga. Nach ihrer Arbeit gehören die Abende dem Sport. Fast täglich läuft sie, spult jede Woche hunderte Kilometer auf dem Fahrrad ab und nutzt ihre Mittagspausen um im örtlichen Schwimmbad ihre Bahnen zu ziehen.

Als Annika vor ca. fünf Monaten die Hilfe eines Experten suchte stagnierte ihre Leistung. Trotz hartem Training, zielgerichteter Ernährung und einem gut abgestimmten Trainingsplan konnte sie ihre Leistung nicht weiter steigern. Annika war niedergeschlagen, demotiviert und stellte alles in Frage.

Und dann begann das Training mit dem neuen Coach! Es folgten Wochen der gemeinsamen Arbeit und einer Umstellung des Krafttrainings und seit etwa zwei Monaten ist Annika stolzes Mitglied des lokalen Triathlon Zweitligateams! Mit einer unerwarteten Steigerung ihrer Schwimm- und Laufzeiten war die Aufnahme nur noch Formsache.  

Eigentlich veränderte sich bei Annika in ihrem Training nicht viel, aber das Kraftausdauertraining in der Früh würde neu konzipiert. Zwei der Bodyweight-Einheiten führt Annika nun mit dem Schlingentrainer durch und Annika fühlt, dass ihre Muskeln irgendwie besser zusammenarbeiten. Für Annika bedeutet das einen Boost an Leistungsfähigkeit. Spitzensportler kennen diese Wirkung des Sling Trainings und nutzen diesen seit Jahren um leistungsfähiger zu werden.

Fitnesstraining mit dem Schlingentrainer kurz und knapp

Sling Training ist nicht neu. Bereits vor vielen Jahren wurde in der Reha Muskelkräftigung und zum effizienten Muskelaufbau von Unfallopfern der Sling Trainer eingesetzt. Die amerikanische Spezialeinheit „Navy Seals“ setzt den Sling Trainer als mobiles Trainingsgerät für ihre Soldaten während der oft tagelangen Reisen ein.

Nachdem Randy Hetrick seine Navy Seals verlassen hatte, gründete er den größten Hersteller von Sling Trainern (TRX®) und vermarktet diese weltweit.

Doch es muss nicht immer das teure Original sein, denn der Fitnessmarkt bietet eine Vielzahl hervorragender Modelle mit einem tollen Preis- Leistungsverhältnis. Wenn ihr dazu mehr erfahren wollt, habe ich einen ehrlichen Test verschiedener Sling Trainer für euch veröffentlicht.

Ein Sling Trainer ist eigentlich sehr einfach aufgebaut. Ein Seil oder Band an denen zwei Schlingen hängen wird in der Mitte an einer Aufhängung befestigt, so dass die Schlaufen frei herabhängen. Nun kann der Athlet seine Arme, Hände oder Füße in die Schlingen stecken und mit seinem eigenen Körpergewicht gegen die Schwerkraft trainieren.

Auch wenn es mittlerweile verschiedenste Modelle von Sling Trainern gibt, so blieb das Grundprinzip immer gleich.

Die Vorteile des Sling Trainers für Athleten

Das Training mit dem Schlingentrainer bietet für Athleten aller Art große Vorteile. Eine kleine Auswahl möchte ich Dir jedoch etwas näher vorstellen:

  • Aktivierung vollständiger Muskelketten: Stell Dir vor, Du hältst Dich mit Deinen Händen an den frei hängenden Schlingen und lehnst Deinen Körper nach vorne. Deine Muskeln müssen sofort anfangen zu arbeiten, denn sie müssen die Instabilität der an einem Punkt hängenden Schlingen ausgleichen. Für diese Aufgabe aktiviert Dein Körper die tiefen, skelettnahen Muskelgruppen. Wenn Du nun mit der eigentlichen Übung beginnst (z.B. ein Pushup in den Schlingen) arbeitet die gesamte Muskelkette Deines Körpers zusammen um diese Herausforderung zu bewältigen. Einer der größten Vorteile des Suspension Trainings (englischer Name des Schlingentrainings) liegt also an diesem ganzheitlichen Training der kleinen, tiefliegenden Muskeln und den großen Muskelgruppen im Zusammenspiel als leistungsfähige Muskelkette. Dadurch erreichst Du eine ungewohnte Leistungsfähigkeit.
  • Training aller Muskelbereiche mit einem Trainingsgerät: Der Sling Trainer ist wohl einer der besten Ganzkörpertrainingsgeräte. Mit über zweihundert möglichen Übungen kannst Du all Deine Muskelgruppen in mehreren Variationen trainieren. Die Übungen sind leicht zu erlernen und Du kannst sie miteinander kombinieren und neue Übungskreationen schaffen. So langweilst Du Dich nicht und setzt Deinem Körper ständig neue Reize, welche Dich besser und stärker machen.
  • Training überall möglich: Früher hatte ich laufend das Problem, dass ich auf Dienstreisen, im Urlaub oder auf längeren Outdoorausflügen nur eingeschränkt trainieren konnte. Das ist nun vorbei. Den Sling Trainer kannst Du an jede Klimmzugstange, jeden Ast oder an jedes Spielplatzgerät knüpfen und mit dem Training anfangen. Im Hotel (oder dem heimischen Wohnzimmer) kannst Du mit dem meist im Lieferumfang inbegriffenen Türanker Deinen Sling Trainer zwischen Tür und Türstock fixieren und diesen ebenfalls nach wenigen Sekunden nutzen. Ich habe bereits in den Bergen mit einem atemberaubenden Ausblick trainiert, aber auch am Strand mit einem an eine Palme geknüpften Trainingsgerät. Dabei spielt es keine Rolle ob gerade Sommer ist oder Schnee liegt.

Tipps und Tricks für den Einstieg ins Sling Training

Wenn Du mit dem Sling Training anfangen möchtest, dann empfehle ich Dir ein paar Stunden mit einem ausgebildeten Coach oder einem Bekannten der schon sicher im Sling Training ist zu trainieren.

Gerade am Anfang ist es wichtig, dass Du ein gutes Körpergefühl für Deine Stellung im Raum und eine saubere Haltung in den Slings entwickelst.

Sollte Dir kein Coach zur Verfügung stehen, so versuch einen Spiegel während des Trainings zu nutzen. So siehst Du Fehlhaltungen und kannst diese zeitnah korrigieren.

Dieser anfängliche Zusatzaufwand ist gut investiert, denn Du profitierst Dein gesamtes Sportlerleben von einer guten Technik im Sling Training.

Zum Autor

Vielen Dank, dass Du bis hierher gelesen hast. Ich hoffe, Du konntest durch meinen kurzen Artikel einen Mehrwert bekommen und ich hoffe, dass ich Deine Neugierde geweckt habe.  

Ich bin Uwe Kauntz, Sportler seit über dreißig Jahren und seit über zehn Jahren begeisterter Fitness- und Athletiktrainer. Ich trainiere bereits seit vielen Jahren mit dem Sling Trainer und schreibe meine Erfahrungen dazu auf meiner Seite Sling-Trainer-Tipps auf.

Wenn Du also Sling Trainer Übungen und ganze Workouts suchst und mehr über dieses Trainingsgerät erfahren möchtest, dann lade ich Dich herzlich zu einem Besuch auf meinem Blog ein.

Bleib gesund und fit,

Dein Uwe