Wie schnell wirken Energy Drinks?

So schnell entfalten Energy Drinks ihre aufputschende Wirkung.

Genehmigst du dir am Trainingstag manchmal einen Energy Drink, um dich beim Training zu pushen? Dann hast du dich sicher schon gefragt, wann die Wirkung des Koffeins einsetzt."

So schnell wirken Energy Drinks

Der Energieschub durch Energy Drinks ist hauptsächlich auf das darin enthalte Koffein zurückzuführen. Dieses kann bereits nach 10 Minuten beginnen zu wirken. Nach etwa 30 bis 60 Minuten entfaltet es seine volle Wirkung, wie die American Academy of Sleep Medicine schreibt. Die Folgen sind neben erhöhter Konzentrationsfähigkeit und Wachsamkeit auch eine verbesserte körperliche Leistungsfähigkeit, heißt es auf der Seite des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR). Das Koffein dockt an die Adenosin-Rezeptoren im Körper an und blockiert diese. So kann das Adenosin seine müdemachende Wirkung nicht entfalten und wir fühlen uns wacher.

Wann Energy Drink vor dem Training trinken?

Da das Koffein nach 30 bis 60 Minuten die Höchstkonzentration im Blut erreicht, solltest du nach dieser Zeit schon trainieren. Im Idealfall trinkst du deinen Energy Drink also 20 bis 30 Minuten vor dem Training. Das gilt auch für Kaffee oder Booster.

Nicht zu viel konsumieren

Du solltest nie zu viel Koffein auf einmal zu dir nehmen. Das BfR warnt vor unerwünschten Nebenwirkungen wie Schweißausbrüchen, Nervosität oder gar Herzrasen. Natürlich hängt deine Reaktion auf Koffein immer auch von deiner Empfindsamkeit und Gewöhnung daran ab. Nichtsdestotrotz ist es nicht empfehlenswert, eine bestimmte Menge zu überschreiten. Dies könnte langfristig zu Herz-Kreislauf-Problemen führen.

Um kein Risiko einzugehen, kannst du dich an den Referenzmengen der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (ESFA) orientieren. Demnach sollten Erwachsene nicht mehr als 200 mg Koffein auf einmal konsumieren. Zum Vergleich: Zwei Dosen Energy Drinks enthalten etwa 160 mg. Danach sollte also erst mal Schluss sein. Insgesamt empfiehlt die ESFA Erwachsenen nicht mehr als 400 mg pro Tag zu sich zu nehmen.

Kinder und Jugendliche dagegen sollten 3 mg Koffein pro Kilogramm Körpergewicht nicht überschreiten. Wiegst du also 65 Kilogramm, solltest du am Tag nicht mehr als 195 mg Koffein aufnehmen. Übrigens steckt auch in Schokolade Koffein. Ab wann man Energy Drinks kaufen darf, erfährst du in diesem Beitrag.

Wie lange wirken Energy Drinks?

Koffein hat eine Halbwertszeit von durchschnittlich etwa 4 Stunden. Nehmen wir also an, du trinkst vor dem Sport eine Dose Red Bull mit 80 mg Koffein. Gehen wir nun davon aus, dass nach 45 Minuten die Höchstkonzentration im Blut erreicht ist, verbleiben vier Stunden später noch etwa 40 mg Koffein in deinem Kreislauf. Weitere vier Stunden später ist wiederum die Hälfte davon abgebaut.

Allerdings hängt die Geschwindigkeit, mit der dein Körper das Koffein abbaut, auch von Faktoren wie Alter, Gewicht und Geschlecht ab. Im Durchschnitt kann man jedoch sagen, dass es etwa 12 Stunden dauert, bis dein Körper das Koffein vollständig ausgeschieden hat. Gesetzt den Fall, dass du nicht nochmal nachgelegt hast.